Akupunktur berührt

Die ursprünglich aus China stammende Akupunktur ist eine der ältesten Formen der dort angewandten Medizin.

Der Mensch wird als Ganzes gesehen, als Teil der Natur, den gleichen jahreszeitlichen Rhythmen folgend.

Auch wir verändern und regenerieren uns kontinuierlich.

Wenn wir krank sind, Schmerzen haben oder uns gestresst fühlen, ist die Energie unserer inneren Organe oder der mit ihnen verbundenen Energieleitbahnen ins Stocken geraten. Diese miteinander vernetzten Leitbahnen nennen wir Meridiane.

Durch die gezielte Nadelung der auf den Meridianen liegenden Akupunkturpunkte ist es möglich, den Energiefluss zu beeinflussen, Blockaden zu lösen und den ganzen Menschen wieder in Balance bringen.